Kopfgrafik-melle-mitte

Sie sind hier: Heimatvereine > Heimatverein Melle-Mitte e.V. > Historischer Friedhof

Der Meller Friedhof ist in den Jahren 1840/41 angelegt und im Jahre 1842 zur Benutzung übergeben worden. Die Meller Bürger und die Kirchengemeinden wehrten sich lange gegen eine Verlegung des Friedhofes von den Kirchen weg. Der Friedhof, der zwischenzeitlich mehrmals erweitert wurde, diente der Bestattung von Personen des evangelischen und katholischen Glaubensbekenntnisses, soweit sie Einwohner des Kirchspiels Melle waren. Andersgläubige konnten nur mit besonderer Genehmigung des Magistrats beigesetzt werden.

Kulturhistorisch wertvolle Grabdenkmäler des Meller Friedhofes sollen auch für zukünftige Generationen erhalten bleiben. Der Heimatverein Melle e.V. und die Friedhofsverwaltung der Stadt Melle beabsichtigen, diese Grabdenkmäler um die Friedhofskapelle zu platzieren. Vorrangig sollen Grabsteine aufgestellt werden von Personen, die sich um die Stadt Melle verdient gemacht haben (z. B. Ehrenbürger). Aber auch Grabsteine, die auf Grund ihrer Grabsteinarchitektur hervorstechen, sollen hier erhalten werden.

Schauen Sie sich doch einfach einmal unsere kleine Dia-Show bei You Tube an.

::KONTENTUNTEN::