Sie sind hier: Heimatvereine > Heimatverein Melle-Mitte e.V. > Historischer Friedhof > Dr. Karl Gossel

Dr. Karl Gossel

Dr. Gossel(1892 – 1966)

Dr. Gossel hat sich als Landrat und Oberkreisdirektor viele Jahre für das Wohl der Menschen im Grönegau eingesetzt.

Nach Studium, Ausbildung und Teilnahme am Ersten Weltkrieg wurde er 1925 als Finanzrat in das Preußische Finanzministerium nach Berlin berufen. Von 1928 bis 1934 war er Landrat des Kreises Melle. Er wechselte anschließend in das Reichsfinanzministerium nach Berlin. 1948 kehrte er in den Grönegau zurück. Am 9. September 1948 wurde er zum Oberkreisdirektor des Landkreises Melle auf Lebenszeit gewählt. Nach seiner kommunalen Tätigkeit war Gossel von 1957 bis 1965 Mitglied des Deutschen Bundestages, und zwar stets als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Diepholz – Melle – Wittlage. Neben zahlreichen anderen Aufgaben ist insbesondere seine Tätigkeit als langjähriger Vorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes in Melle hervorzuheben.

::KONTENTUNTEN::